Spielbericht vom 17.03.18: VBC Münchenbuchsee - Volley Luzern18.03.18

Sieg!


Wieder stand ein wichtiges Spiel vor der Tür. Münchenbuchsee war, im Gegensatz zum ersten Spiel, komplett und somit genau das Team, welches die Qualifikationsrunde in der Westgruppe auf Platz eins abschliessen konnte. Davon liessen wir uns aber kein bisschen einschüchtern!

Im ersten Satz war es Anfangs sehr ausgeglichen. Gute Angriffsaktionen von beiden Seiten hielten das Spiel spannend und spektakulär. Dann konnte sich Münchenbuchsee einen vier-Punkte Vorsprung herausspielen. Es stand 21:17. Eine super Serviceserie von Leona und tolle Blockarbeit rettete uns und brachte den Sieg des ersten Satzes auf unsere Seite (21:25).

Auch die Sätze zwei und drei waren zu Beginn ausgeglichen. Abwechslungsweise erstritten wir Punkt um Punkt. Als die ersten zehn Punkte gespielt waren konnten wir jedoch einen Zacken zulegen und bei den Bernerinnen Fehler provozieren. Wir zogen davon und machten den Sack zu (17:25 und 16:25).

Nun stehen wir wieder an der Spitze der Tabelle! Der Meistertitel ist zum Greifen nah!!!

Der Showdown gegen Genf findet nächsten Samstag um 16:00 in der Sälihalle statt (inklusive Apéro!). Wer dieses Spiel gewinnt, wird NLB-Meister 2018!  

Kommt in Schaaren, wir wollen dass die Halle bebt! ;)

Aline Schoch

zurück zur Übersicht

Rangliste


SpieleSVSQBälleBQPunkte
1.Volley Luzern1435:241.461282:11781.0929
2.Volley Toggenburg I1437:231.611309:12431.0529
3.VBC Aadorf I1432:251.281258:12101.0424
4.Raiffeisen Volleya Obwalden1431:281.111285:12201.0524
5.VBC Steinhausen1430:271.111199:12180.9824
6.VBC Glaronia1427:2711174:11361.0320
7.Wolf Haus Giubiasco Volley1422:340.651130:12490.914
8.VBC züri unterland1415:410.371110:12930.864