Nichts zu holen in Kloten13.11.21
Nach anfänglichen Schwierigkeiten in das Spiel zu finden, verloren wir die ersten zwei Sätze gegen ein sehr gut spielendes Volero Zürich. Im 3. Satz gaben wir noch einmal alles, die Wende schaffen zu können. Zu Beginn funktionierte das sehr gut. So konnten wir mit 11:7 in Führung gehen. Danach war die Luft bei uns raus und auch dieser Satz ging klar an Volero Zürich.
 
Das erste mal diese Saison reisen wir ohne Punkte nach Hause. Nächstes Wochenende gilt es, es besser zu machen und wieder Punkte zu gewinnen, um den 2. Tabellenplatz halten zu können. 
 
Wir spielen am 20.11 um 16.30 gege Kanti Baden in der Säli Turnhalle und freuen uns über jede Unterstützung!
 

Von Lora Erni

zurück zur Übersicht