Herren 17 - 3. Liga

Bildlegende:

Volley Luzern Team H17
hintere Reihe v.l.: Raphi, Primus, Wädi, Alex, Mü, Pollo, Dani
untere Reihe v.l.: Päscu, Börnie, Ralph, Ruedi, Cello
es fehlen: Roman, Sämi

Verantwortlich:

Dani Schürmann: danischuermann@gmx.net - 078 642 66 37 (Mannschaftsleiter)
Raphael Studer: raphael.studer@wave.ch (Trainer)
Ruedi Krummenacher: (Coach)

Trainingszeiten:

Training: Donnerstag, 20.00 - 22.00 Uhr, Bahnhofhalle 1

Aus dem Team:

When shall we three meet again?
In thunder, lightning or in rain?
...ungefähr so klang die Runde nach den letzten Trainings im Sternen. Das H17, durch die Verletzungs- und Krankheitshexe arg gebeutelt, musste fast wie die Bourbakiarmee zu den letzten Matches der Saison antreten. Mit Ach und Krach brachten wir noch genug Mannen zusammen, um nicht auch noch forfait zu verlieren. In Anbetracht dieser teilweise wirklich misslichen Voraussetzungen muss der 6. Schlussrang schon fast als Erfolg gewertet werden...

When the hurlyburly's done,
When the battle's lost and won.
...tja das hatten wir wirklich und wir haben wohl seit Jahren nicht mehr so viele Matches verloren. Aber so schnell geht das H17 nun auch nicht unter.
Wir müssen dem Alter halt langsam unseren Tribut zahlen und Konsequenzen ziehen. So Wädi, der per Ende Saison als Passeur die aktive Mannschaft verlässt, weil sein Knie nun unterdessen so keinen Spass am Spiel mehr aufkommen lässt. Ebenso hängt auch Gabriel die Volleyschuhe an den Nagel. Bei ihm sind's aber Beruf und Familie.

That will be ere the set of sun.
Nein, nein, wie oben angetönt wollen wir noch nicht aufgeben und diverse Exponenten versprechen sogar besseren Trainingsfleiss, um Abgänge und Wackelkandidaten zu kompensieren. Und Sonnenuntergänge geniesst ja vor allem unser absolut Oldie Roman, der gefühlte 366 Tage Strandurlaub mit kurzen Intermezzos in der Bahnhofhalle und im Sternen macht...

Where the place?
Wie gewohnt werden wir die neue Saison mit einem ausgewogenen Mix aus Bahnhofhalle, Beachvolley, Grill, Sternen und Mannschaftsreisli vorbereiten. Da kann ja aus Erfahrung fast nichts schiefgehen.

Upon the Heath.
Wohl eher Downtown...vor allem auf dem Mannschaftsreisli 2018!

There to meet with H17
Shakespeare möge mir verzeihen, da musste ich etwas am Reim rütteln. Nichts gerüttelt wird dafür hoffentlich am Rest der Mannschaftsaufstellung.
So gesehen sage ich im Namen des H17 für die neue Saison 18/19:
I come Greymalkin!
Paddock calls.
Anon.

...So tönts dann jeweils im H17-Gruppenchat am Donnerstagmorgen vor dem Training :))
und schlussendlich...

Fair is foul, and foul is fair.
Hover through the fog and filthy air

mü für H17

Teamsponsoren

zurück zur Übersicht


Rangliste


SpieleSVSQBälleBQPunkte
1.Volley Emmen-Nord 41436:142.571159:9651.233
2.SV Sempach1437:172.181249:10741.1633
3.VB Fides Ruswil 11429:251.161159:1155123
4.VTV Horw 11429:251.161149:11560.9923
5.VBC Sursee 21425:290.861154:11770.9820
6.Volley Luzern 17 (5)1424:320.751172:12130.9718
7.VBC Triengen 11417:370.461035:12080.869
8.VBC Willisau 21420:380.531158:12870.99