Herren 4 - 4. Liga

Es war die Weihnachtspute...

Bildlegende:

v.l.n.r.: Sam, Häku, Thanh Ut, Pete, Philipp, Jeroen
Es fehlen: Nuno, Jose, Simon

Verantwortlich:

Jeroen Antonissen Mannschaftsleiter
jeroenantonissen@yahoo.com

Trainingszeiten:

Mittwoch, 20.00 - 22.00 Uhr, Bahnhof

Aus dem Team:

Bescheiden wie wir sind, hatten wir uns für diese Saison wieder ehrgeizige Ziele gesetzt. Nach dem Abstieg in die 4. Liga wollten wir unbedingt wieder aufsteigen «das klingt gut, nicht wahr?». Die Saison begann sicherlich nicht schlecht. Der Motor stotterte zwar ein wenig, aber alles in allem gewannen wir das erste Spiel nach einem spannenden Fünfsätzer gegen die SG Obwalden. Wir hatten Kampfgeist gezeigt und schliesslich das Spiel gewonnen: «das mit dem Aufstieg wird sicher klappen, nicht wahr?» Die nächsten Spiele verliefen immer besser und nach lockeren Siegen gegen Bürglen, Zug und einem verdienten 3 zu 2 gegen Ebikon wuchs das Selbstvertrauen exponentiell.

Ohne Training und die meisten wahrscheinlich noch mit einer halben Weihnachtspute im Bauch, verloren wir das erste Spiel des Jahres gegen Buochs (unseren direkten Herausforderer für den Aufstieg) mit einem ernüchternden 3 zu 0. Das Selbstvertrauen war dahin, aber «mathematisch war alles noch möglich» und wir wollten sie definitiv im Rückspiel bezwingen. Zwischen Traum und Realität lag schliesslich ein sehr starkes Buochs, das auch das Rückspiel mit einem verdienten 3 zu 0 gewann. Dadurch konnten wir unseren Fokus komplett auf den zweiten Platz richten. In unserem letzten Spiel der Saison, dem Derby gegen Ebikon, lagen wir einen einzigen Punkt vor in der Tabelle und mit einer himmelhohen Zuversicht, dass uns der zweite Platz sicher war. Nach 5 Sätzen waren es jedoch nicht wir sondern die Spieler von Ebikon, die den zweiten Platz sicherstellen konnten. Mit der gleichen Punktzahl wie wir aber mit dem etwas besseren Satzkoeffizient holten sie den zweiten Platz. Im Moment wissen wir nicht, was die nächste Saison bringen wird, sprich wer noch alles dabei ist. Aber der Spass auf und neben dem Platz wird sicherlich wieder eine grosse Rolle spielen.

Euer H4

zurück zur Übersicht


Rangliste


SpieleSVSQBälleBQPunkte
1.VBC Buochs 31030:215781:5261.4829
2.VBC Ebikon 31023:151.53833:7781.0719
3.Volley Luzern 41023:171.35879:8231.0719
4.SG Obwalden 31016:230.7769:8100.9511
5.LK Zug H31016:230.7767:8400.9111
6.VBC Bürglen Fortuna 2102:300.07538:7900.681